Loading...
Bootsführerscheine 2017-07-10T12:23:27+00:00

Bootsführerscheine

Mit dem Erwerb des Sportbootführerschein-Binnen erhält man die amtliche Erlaubnis zum Führen eines Sportbootes (unter Segel und Motor) auf Binnenschifffahrtsstraßen. Der Führerschein ist gültig für Sportboote von maximal 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) und unter Motor mit einer Nutzleistung von mehr als 11,03 kW (15 PS).

Informationen zur SBF-Binnen-Ausbildung im SCW

Der Deutsche Segler Verband schreibt für den Erwerb des SBF-Binnen ein Mindestalter vor. Für den Segelteil sind das 14 Jahre und für den Motorteil 16 Jahre. Kinder unter 14 Jahren, die die offizielle SBF-Binnen-Prüfung noch nicht machen dürfen, können beim SCW den SBF-Binnen-Kurs mit dem Grundschein abschließen.

Informationen zur SBF-Binnen Ausbildung im SCW

Mit dem Erwerb des Sportbootführerschein-See erhält man die amtliche Erlaubnis zum Führen von motorisierten Booten auf den Seeschifffahrtsstraßen (bis zu 3 Seemeilen). Er ist für das Führen von Fahrzeugen mit einer Leistung von mehr als 11,03 kW (15 PS) gültig. Im Gegensatz zum SBF-Binnen gibt es keine Einschränkung in der Rumpflänge des Bootes.

Der Kurs kann auf Anfrage und bei genügend Interessenten organisiert werden. Sende uns deine Anfrage bitte per E-Mail unter scw@scw-starnberg.de oder über unser Kontaktformular.

Der Kurs und die Prüfung zum SBF-See werden beim SCW allerdings auch im Rahmen der SKS-Ausbildung angeboten.
Informationen zur SKS-Ausbildung im SCW

Der Sportküstenschifferschein ist ein amtlicher Führerschein, der zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern empfohlen wird. Er eignet sich für alle Meere und bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste. Für das Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern wird der SKS-Schein vorgeschrieben.

Informationen zur SKS-Ausbildung im SCW

Der Sportseeschifferschein ist ein amtlicher Führerschein, der zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern empfohlen wird. Er eignet sich für alle Meere bis 30 Seemeilen vom Land sowie die gesamte Ost- und Nordsee, Ärmelkanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See (nicht: Scotiasee), Mittelmeer und Schwarzes Meer. Für das Führen gewerblich genutzter Sportboote im vorgesehenen Fahrtbereich wird der SSS-Schein vorgeschrieben.

Der SSS-Kurs wird vom SCW bei ausreichend Interessenten angeboten. Solltest du Interesse haben kontaktiere uns bitte per E-Mail unter scw@scw-starnberg.de oder über unser Kontaktformular.

Informationen des DSV zum SSS-Schein

Höhere Scheine werden bei entsprechender Anzahl von Interessenten ins Programm aufgenommen. Für Vorschläge sind wir immer offen, melde dich einfach bei uns per E-Mail unter scw@scw-starnberg.de oder über unser Kontaktformular.

Unsere Extras

Alle die ihre Segelkenntnisse ausbauen wollen oder das Segeln gerade in unserem SBF-Binnen-Kurs erlernt haben, können beim Segeltraining ihr praktisches Segelwissen vertiefen.  Das Training wird von unseren ehrenamtlichen Trainern wöchentlich durchgeführt und umfasst dabei Themen wie Segeltrimm oder Regattatraining. Wir freuen uns über Euer zahlreiches Kommen – gerne auch mal für ein Schnuppertraining mit Voranmeldung unter scw.jugend@web.de!

Zur Termin Übersicht

Du hast Lust das Segeln zu lernen? Du möchtest deine Segelkenntnisse erweitern oder mit Gleichgesinnten teilen? Du bist auf der Suche nach einem sympathischen Segelverein? Dann schau doch einfach bei einem unserer regelmäßig stattfindenden Segeltrainings vorbei! Bitte mit Voranmeldung unter scw.jugend@web.de!

Segeltraining Termine findest du hier oder kontaktiere uns per E-Mail unter scw@scw-starnberg.de oder über unser Kontaktformular.

Der SCW bietet seinen Mitgliedern bei Interesse und Anfrage Informationsabende zu wechselnden Themen an, wie zum Beispiel Fahrtensegeln, Regattataktik, Wetter, Bootstrimm, Astronavigation, GPS und vielem mehr.

Es ist nie zu spät für einen Segelschein!

SBF-Binnen Kurs